Diesen Mittwoch (14.12.2017) beginnen in San Jose die Arbeiten und Vorbereitungen für das alljährlich stattfindende „Festival de la luz“.

festival-de-la-luz

Jedes Jahr zieht das berühmte Festival zur Vorweihnachtszeit ca. eine Millionen Menschen in die Hauptstadt Costa Ricas. Und auch dieses Jahr wird wieder eine enorme Zahl an Touristen und Einheimischer erwartet, welche das Festival de la Luz am 17. Dezember genießen wollen.
Aufgrund dessen werden entlang der bekannten Allee Paseo Colon Palisaden aufgestellt und die Straße wird während der Vorbereitungsarbeiten gesperrt (auch Nachts).
Personen welche regelmäßig im Stadtverkehr unterwegs sind, oder sich auf der Durchreise mit einem PKW befinden, sollten sich dessen bewusst sein.

Unbedingt berücksichtigt werden sollte außerdem, dass sich am Tag der Veranstaltung (17.12.) die Standpunkte aller Bushaltestellen, die sich auf der Paseo Colón und Avenida Segunda befinden verändern.
Genauso gibt es Änderungen der Busrouten, welche nach- und aus San Jose führen.
Die Details dieser Änderungen werden am kommenden Donnerstag bekannt gegeben.

“Paseo Colon”:

newsletter-paseo-colon

“Paseo Colón“ ist eine bekannte Allee in San Jose, die von der Ostseite des Parks La Sabana, in die nordöstliche Ecke des Krankenhauses San Juan de Dios verläuft.
Diese Allee ist eine der Hauptrouten, um die Hauptstadt zu überkreuzen, da sie in einem einzelnen Stück von Westen nach Osten der Stadt geht.
Es gibt mehrere Veranstaltungen auf dieser Straße, worunter das Festival de la Luz eines der bekanntesten ist.

Advertisements